EuroMillions in Deutschland spielen

Die Mehrstaaten-Lotterie EuroMillions ist, gemessen an der Gewinnsumme, die größte Lotterie Europas. Allerdings gehört Deutschland leider nicht zu den offiziellen EuroMillions-Teilnehmerländern.

Eine der häufigsten Fragen deutscher Lottospieler diesbezüglich lautet: Ist es legal als Deutscher online EuroMillions zu spielen?

Wir haben die großen EuroMillions-Anbieter im Internet genau unter die Lupe genommen und zeigen in diesem Artikel, wie man seriös und sicher EuroMillions im Internet spielen kann.

Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert EuroMillions in Deutschland?

Am einfachsten und kostengünstigsten kann man EuroMillions in Deutschland in Form einer Zweitlotterie spielen. Hierbei schließt man bei einem privaten Lotterie-Anbieter eine Wette auf das offizielle Lotterieergebnis ab.

Die Gewinnquoten der einzelnen Gewinnklassen sind dabei identisch mit der Referenzlotterie. Der Gewinnbetrag wird jedoch nicht von der Lottogesellschaft, sondern vom Lottoanbieter selbst ausgezahlt.

Aus diesem Grund ist es bei Zweitlotterien besonders wichtig, auf die Seriosität und Sicherheit des Lottoanbieters zu achten. Zu den größten und beliebtesten Zweitlotto-Anbietern in Deutschland zählen Lottoland und Lottohelden.

Eine weitere Möglichkeit der EuroMillions Teilnahme aus Deutschland ist ein sogenannter Treuhand-Service. Hierbei wird ein original EuroMillions-Spielschein im Namen des Kunden in einem der offiziellen Teilnehmerländer erworben und treuhänderisch verwahrt. Der bekannteste Anbieter dieser Art ist theLotter.

Zweitlotterie vs. Treuhand-Service
EuroMillions kann in Deutschland in Form einer Zweitlotterie oder durch einen Treuhand-Service gespielt werden

EuroMillions Preisvergleich & Gratis-Tipp

Da sich Preise für einen EuroMillions-Tipp bei den einzelnen Online-Anbietern mitunter erheblich unterscheiden können, ist ein EuroMillions Preisvergleich ratsam

Neukunden erhalten zudem bei einigen Anbietern einen Gratis-Tipp, um das Angebot kostenlos zu testen. Die Gewinnmöglichkeiten sind dabei identisch mit einem regulären EuroMillions-Tipp.

Im Folgenden werden die Spielpreise der größten EuroMillions Online-Anbieter in Europa verglichen.

AnbieterBewertungSpielpreisAktion
Lottohelden
5
5,0 rating
0,00 €
3,00 €
Zum Gratis-Tipp
Lottoland
4.8
4,8 rating
0,00 €
3,00 €
Zum Gratis-Tipp
PlayEuroLotto
5
5,0 rating
0,00 €
3,00 €
Zum Gratis-Tipp
theLotter
5
5,0 rating
3,50 €Zum Anbieter
Multilotto
4
4,0 rating
3,50 €Zum Anbieter
Jackpot.com
4
4,0 rating
3,50 €Zum Anbieter

Das EuroMillions Spielprinzip

Das EuroMillions Spielprinzip ist schnell erklärt. Ein EuroMillions Spielfeld besteht aus 50 Lottozahlen und 12 sogenannten Sternzahlen. Für einen gültigen EuuroMillions Tipp kreuzt man 5 Lottozahlen und 2 Sternzahlen an.

Je mehr selbst getippte Zahlen mit den gezogenen Gewinnzahlen übereinstimmen, desto höher fällt der Gewinn aus. Mit 5 Richtigen und beiden Sternzahlen ist der EuroMillions Jackpot geknackt. Einen kleinen Gewinn gibt es bereits ab 2 Richtigen Gewinnzahlen.

Auf einem EuroMillions Spielschein können in der Regel bis zu 6 Tipps ausgefüllt werden. Bei den virtuellen Online-Spielscheinen sind häufig auch noch mehr Tipps möglich.

EuroMillions Spielschein
Ein virtueller EuroMillions Spielschein beim Online-Lottoanbieter Lottoland

Wann und wo findet die EuroMillions Ziehung statt?

Zweimal in der Woche, jeden Dienstag und Freitag, werden die EuroMillions Zahlen in der französischen Hauptstadt Paris gezogen. Um 21:30 Uhr werden die Lostrommeln in Gang gesetzt. Die Ziehungsergebnisse können kurze Zeit später online eingesehen werden.

Die EuroMillions Ziehung kann man auch im Fernsehen auf dem ORF2 mitverfolgen. Die Moderatorinnen Martina Kaiser, Isabella Krassnitzer und Catherine Oborny präsentieren abwechselnd die aktuelle Ziehung. Am Dienstag erfolgt die Ausstrahlung um 22:25 Uhr und am Freitag um 22:35 Uhr.

EuroMillions Ziehung
Das EuroMillions Studio in Paris

EuroMillions Gewinnchancen

Die Chance auf den EuroMillions Jackpot ist mit rund 1 zu 140 Millionen genau so hoch wie beim deutschen Lotto-Klassiker 6aus49. Die Chance auf einen beliebigen Gewinn ist jedoch mit 1 zu 13 rund 2,5 mal höher als beim normalen Lotto (1 zu 31).

Alle EuroMillions Gewinnchancen können der folgenden Liste entnommen werden.

  • 5 Zahlen + 2 Sternzahlen: 1 zu 139.838.160
  • 5 Zahlen + 1 Sternzahl: 1 zu 6.991.908
  • 5 Zahlen: 1 zu 3.107.515
  • 4 Zahlen + 2 Sternzahlen: 1 zu 621.503
  • 4 Zahlen + 1 Sternzahl: 1 zu 31.075
  • 3 Zahlen + 2 Sternzahlen: 1 zu 14.125
  • 4 Zahlen: 1 zu 13.811
  • 2 Zahlen + 2 Sternzahlen: 1 zu 1 zu 985
  • 3 Zahlen + 1 Sternzahl: 1 zu 706
  • 3 Zahlen: 1 zu 314
  • 1 Zahl + 2 Sternzahlen: 1 zu 188
  • 2 Zahlen + 1 Sternzahl: 1 zu 49
  • 2 Zahlen: 1 zu 22

EuroMillions Superziehung

Ungefähr zwei bis dreimal im Jahr findet bei den EuroMillions eine sogenannte Superziehung statt. Hierbei wird der Jackpot unmittelbar auf 130 Millionen Euro aufgestockt.

Die Superziehungen gibt es in unregelmäßigen Abständen. Sie werden mehrere Wochen im Voraus angekündigt. Übertrifft ein Jackpot zum Zeitpunkt der Superziehung bereits die 130 Millionen Euro, wird die Superziehung verschoben.

Muss ich einen EuroMillions Gewinn versteuern?

So hoch die Steuerlast in Deutschland auch ist, in Bezug auf Lotteriegewinne zeigt sich der Staat erstaunlich gnädig. Hierzulande gilt grundsätzlich: Alle Lotteriegewinne sind steuerfrei. Dies gilt auch für Mehrländer-Lotterien wie EuroMillions und EuroJackpot.

In Österreich fällt ebenso keine Steuer auf Lotteriegewinne an. In der Schweiz werden Lottogewinne hingegen, je nach Wohnkanton, mit bis zu 35% besteuert.